oder Registrieren
0 položek 0 Kč

Umsteigezeiten

Züge des Personenverkehrs verfügen über ein System von Wartezeiten, welche bei einer Verspätung die Möglichkeit eines Umsteigens in nachfolgende Züge gewährleisten.

Warten auf Anschlusszüge

Züge des Personenverkehrs verfügen über ein System von Wartezeiten, welche bei einer Verspätung die Möglichkeit eines Umsteigens in nachfolgende Züge gewährleisten. Die Dauer der Wartezeit richtet sich nach der höchstmöglichen Verspätung, die ein Zug bei einem Verlassen des Anschlussbahnhofes haben darf, und zwar einschließlich einer Umsteigezeit, d.h. der für einen Wechsel der Fahrgäste zwischen den Bahnsteigen erforderlichen Zeit. Die Basis-Wartezeit (die Verspätung des wartenden Anschlusszuges) beträgt bei allen Zügen der ČD 5 Minuten. Züge mit einer kürzeren Wartezeit als 5 Minuten werden mit dem Zeichen „Zug wartet auf keine Anschlüsse“ (ein Punkt in einem Rad) gekennzeichnet. In Ausnahmefällen kann die mögliche Wartezeit eines Anschlusszuges verlängert werden – diese Möglichkeit überprüft das Zugbegleitpersonal; für mehr Informationen wenden Sie sich daher bitte jeweils an den Zugschaffner.

Umsteigezeiten

In der beigefügten Tabelle sind die grundlegenden Zeiten angegeben, die für einen problemfreien Umstieg zwischen Zügen im jeweiligen Bahnhof notwendig sind. Auch die Verbindungssuche berücksichtigt diese Umsteigezeiten immer automatisch. Bei einem Umstieg zwischen bestimmten Zügen kann die tatsächliche für den Umstieg erforderliche Zeit auch kürzer sein als die in der Tabelle angeführte Umsteigezeit (z.B. bei einem Umsteigen zwischen zwei Zügen auf demselben Bahnsteig).

Tabelle


Einführung Fahrplan