oder Registrieren
0 položek 0 Kč

Seilbahn Liberec-Horní Hanychov – Ještěd

Gültigkeit ab 1.9.2018

Lanová dráha Liberec-Horní Hanychov - Ještěd

Der Berg Ještěd ist für Touristen mit der Seilbahn der ČD erreichbar!

Die Seilbahn ist jeden Tag außer montags von 8:00 bis 19:00 Uhr in regelmäßigen Intervallen gemäß dem geltenden Fahrplan in Betrieb (die Seilbahn wird im Fahrplan als Strecke Nr. 900 geführt). Montags fährt die Seilbahn nur nachmittags von 14:00 bis 19:00 Uhr. In der Wintersaison vom 1.11. bis zum 31. 3. ist die Seilbahn jeweils nur bis 18:00 Uhr in Betrieb. Bei großem Interesse werden weitere Sonderfahrten angeboten, sofern dies die betrieblichen Bedingungen erlauben und sofern für jede Sonderfahrt ein Fahrpreis für mindestens 15 Personen bezahlt wurde.

Zugang zur Seilbahn

Vom Bahnhof Liberec von der Straßenbahnhaltestelle des öffentlichen Personennahverkehrs „Nádraží“ oder vom Bahnhof Liberec-Horní Růžodol von der Straßenbahnhaltestelle „Janův Důl“ mit der Tramlinie Nummer 3 zur Endhaltestelle des öffentlichen Personennahverkehrs „Horní Hanychov“. Zur Talstation der Seilbahn gehen Sie dann ca. 10 Minuten zu Fuß. Die Gesamtzeit für diese Strecke beträgt für diese Entfernung ca. 30 bis 40 Minuten. Bei der Talstation der Seilbahn stehen Parkplätze für Personenkraftfahrzeuge und Autobusse zur Verfügung.

Seilbahn auf den Berg Ještěd

Webkamera JeštědDie Seilbahn auf den Berg Ještěd zählt zu den ältesten und klassischen Seilbahnen. Sie wurde auf Kosten der ehemaligen Tschechoslowakischen Staatsbahnen ČSD durch das renommierte Unternehmen František Wiesner aus dem ostböhmischen Chrudim errichtet. Der Bau wurde am 15.6.1932 aufgenommen, die fertige Seilbahn wurde ein Jahr später am 27.6.1933 in Betrieb genommen. In den Jahren 1971 bis 1975 wurde die Seilbahn von Grund auf saniert und wurde zu einer der modernsten Seilbahnen ihrer Zeit. Diese Sanierung nahm das Unternehmen Transporta Chrudim vor und der Betrieb der neuen Seilbahn wurde am 31.12.1975 aufgenommen. Während des langjährigen Betriebes der Bahn kam es zu keinen größeren Mängeln oder zu einer Bedrohung der Sicherheit von Fahrgästen.


Sämtliche Fahrten mit der Seilbahn sind ab dem 13.12.2015 platzkartenpflichtig, daher muss jeder Reisende vor dem Antritt der Fahrt zusammen mit dem Fahrausweis auch eine Platzkarte für die Seilbahn erwerben, und dies für jede Fahrt gesondert. Für die Beförderung von Hunden und Fahrrädern wird keine Platzkarte ausgegeben.


Die regelmäßigen Fahrten der Seilbahn gemäß dem gültigen Fahrplan können bei ungünstigen Witterungsbedingungen (Wind, Gewitter, Frost ab minus 22˚C etc.) oder bei einem technischen Mangel ersatzlos abgesagt werden. In der Nebensaison werden (in Abhängigkeit vom Wetter) Betriebsunterbrechungen aus technologischen Gründen bekannt gegeben; Informationen über eine Betriebsunterbrechung werden an Aushängen in den Bahnhöfen und den Stationen der Seilbahn veröffentlicht oder können unter den Telefonnummern +420 485 104 287 oder +420 972 365 582 nachgefragt werden. Bei einer Betriebsunterbrechung aus technologischen Gründen wird kein Ersatzverkehr gewährleistet.

Fahrplan LAN.

Mehr Informationen www.rozhlednajested.cz.

 


Einführung Züge Seilbahn