Das Integrierte Verkehrssystem der Region Südböhmen (IDS JK)

Gültigkeit ab dem 11.12.2016

IDS TA – Integrovaný dopravní systém Táborska

Was ist das Integrierte Verkehrssystem der Region Südböhmen (Integrovaný dopravní systém Jihočeského kraje – IDS JK)?

Fahren Sie täglich zur Arbeit oder zur Schule? Oder möchten Sie nur einen Ausflug machen? In der Region Südböhmen können Sie auf bestimmten Strecken rund um die Stadt Budweis (České Budějovice) in unseren Zügen die Wochen-, Monats- oder die Quartalstickets des Integrierten Verkehrssystems der Region Südböhmen verwenden.

Züge der ČD im Integrierten Verkehrssystem der Region Südböhmen (Integrovaný dopravní systém Jihočeského kraje – IDS JK)

Das Integrierte Verkehrssystem der Region Südböhmen erstreckt sich ca. 20 km rund um die Stadt Budweis (České Budějovice) herum – mit einer Fahrkarte gelangen Sie bis zu den Orten Křemže, Zlatá Koruna, Borovany, Ševětí, Zliv oder Holašovice.

Zum System gehören die Linien des städtischen Personennahverkehrs in Budweis (České Budějovice), der stadtnahe Busverkehr und der Eisenbahnverkehr in der Umgebung von Budweis.

Mit den Tickets des Integrierten Verkehrssystems der Region (IDS JK) können Fahrgäste in der 2. Klasse mit Personen- und Eilzügen der Gesellschaft České dráhy, a.s. auf folgenden Abschnitten reisen:

  • Strecke 190 České Budějovice – Zliv
  • Strecke 194 České Budějovice – Zlatá Koruna
  • Strecke 196 České Budějovice – Velešín
  • Strecke 199 České Budějovice – Petříkov
  • Strecke 220 České Budějovice – Ševětín

Mit den Tickets des Integrierten Verkehrssystems IDS JK kann auch die 2. Klasse von Schnellzügen und Expresszügen der Gesellschaft České dráhy, a.s. zwischen Bahnhöfen genutzt werden, in denen der Zug fahrplanmäßig auf folgenden Abschnitten Halt macht:

  • Strecke 190 České Budějovice – Zliv (nur Verbindungsleitung R26)
  • Strecke 196 České Budějovice – Velešín město (Linie Ex7)
  • Strecke 220 České Budějovice – Ševětín (nur Zug R 721)

Das Integrierte Verkehrssystem der Region Tábor (IDS TA)

Gültigkeit ab dem 11.12.2016

IDS TA – Integrovaný dopravní systém Táborska

Was ist das Integrierte Verkehrssystem der Region Tábor (Integrovaný dopravní systém Táborska - IDS TA)?

Fahren Sie täglich zur Arbeit oder zur Schule? In der Region um die Städte Tábor, Sezimovo Ústí und Planá nad Lužnicí können Sie in unseren Zügen auch Dauerfahrkarten des Integrierten Verkehrssystems IDS TA nutzen.

Züge der ČD im Integrierten Verkehrssystem der Region Tábor (Integrovaný dopravní systém Táborska - IDS TA)

Das Integrierte Verkehrssystem IDS TA gilt in der Region Südböhmen in den Einzugsgebieten der drei Städte Tábor, Sezimovo Ústí und Planá nad Lužnicí. Es ermöglicht den Fahrgästen eine Nutzung von Buslinien, des Eisenbahnverkehrs und des öffentlichen Personennahverkehrs der Stadt Tábor. Im Rahmen der Gültigkeit der jeweiligen Fahrkarte ist ein beliebiges Umsteigen zwischen den einzelnen Verkehrsmitteln möglich.

Die Eisenbahngesellschaft České dráhy, a.s. ist im System mit Personen- und Eilzügen auf folgenden Strecken vertreten:

  • Strecke 201 Tábor – Nasavrky
  • Strecke 202 Tábor – Horky u Tábora – Slapy
  • Strecke 220 Tábor – Sezimovo Ústí – Planá nad Lužnicí